Facebook-Button_vectorized0814.png

Twitter-Button_vectorized0814.png

GooglePlus.png

RSS-Button_vectorized0814.png
WERBEPARTNER


Auswärtsspiel gegen den FC Union Heilbronn und Vorschau auf das Auswärtsspiel gegen die Neckarsulmer SU II

Geschrieben von Sportfreunde_Online-Team am 19. November 2018 20:18 Uhr

    

FC Union Heilbronn - Sportfreunde Untergriesheim 6:0

In unserem Auswärtsspiel am See gegen den FC Union Heilbronn mussten wir eine deftige 6:0 Niederlage hinnehmen.

Von Beginn an mussten wir uns mit insgesamt 8 Ausfällen auf unsere Defensive konzentrieren und erledigten dies auch 20 Minuten sehr gut. Erst nach der 1:0 Führung in der 21 Minute für die Heimelf und das 2:0 kurze Zeit später war der Bann gebrochen. Nach dem 0:2 Rückstand verletzte sich der nächste Spieler und Andreas Messmer musste auf direktem Wege das Krankenhaus aufsuchen, wir hoffen das es nicht all zu schlimm ist. Wir auf unserer Seite hatten nach diesem Rückstand zwei gute Möglichkeiten doch einmal scheiterten wir am Pfosten und in der zweiten Chance parierte der Torhüter der Heilbronner prächtig gegen Joshua Baur. Das 3:0 kassierten wir kurz vor dem Halbzeitpfiif. Nach dem Pausentee markierten die Unioner per Eckball und Eigentor auf unserer Seite die 4:0 Führung, dies war natürlich die entgültige Entscheidung und wir konnten nichts mehr entgegensetzen. Der FC erhöte noch auf 5 und 6:0 zu Null, aber auch wir hatten noch zwei sehr gute Möglichkeiten zur Ergebniskosmetik doch beide konnten wir durch Joshua Baur und Laurin Schüler nicht verwandeln. Alles in allem eine hochverdiente Niederlage an diesem Tage.

Um gegen so einen spielstarken Gegner zu bestehen benötigt man den vollen Kader und diesen hatten wir leider am Sonntag nicht an Bord. Zu unseren 6 Langzeitverletzten fehlten noch Roland Rot gesperrt und schmerzlich wurde natürlich auch unser Torjäger Christoph Traub vermisst der sich zuvor im Derby an den Innen und Aussenbändern am Knöchel verletzt hatte, wenn so ein Spieler auf unserer Seite in der Bezirksliga ausfällt können wir das leider nicht kompensieren.

Jetzt heisst es die restlichen drei Spiele noch gut über die Bühne zu bringen und uns irgendwie in die Winterpause zu retten.

Ein Dankeschön an unsere Fans die uns trotz der deftigen Schlappe positiv Unterstützt und gefeiert haben.

Am kommenden Samstag den 24.11. um 15 Uhr müssen wir nach Neckarsulm reisen und gegen die zweite Garde antreten. Nach diesem schweren Auswärtsmatch veranstalten wir unsere nächste Rockfete in der Sporthalle in Untergriesheim und hoffen auf einen zahlreichen Besuch, zuerst zum Spiel und danach auf der Feier.


Mit sportlichen Grüßen
Trainer Philipp Müller

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!