Facebook-Button_vectorized0814.png

Twitter-Button_vectorized0814.png

GooglePlus.png

RSS-Button_vectorized0814.png
WERBEPARTNER


Auswärtsspiel gegen die SGM Stein/Kochertürn und Vorschau auf das Heimspiel gegen den FC Möckmühl

Geschrieben von Sportfreunde_Online-Team am 7. Mai 2018 21:46 Uhr

    

SGM Stein/Kochertürn – Sportfreunde Untergriesheim 1:2

Einen wichtigen Auswärtssieg konnten wir bei der SGM Stein/Kochertürn landen und gewannen knapp mit 1:2 Toren.

Es war von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe mit mehr Spielanteile für die Heimelf. Die Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware so musste in der 20 Minute eine Einzelleistung von Joshua Baur herhalten um die 1:0 Führung für unsere Farben zu erzielen. Nach dem 1:0 standen weiterhin tief und überließen den Steinern weiterhin die Kugel ohne das diese unser Gehäuse ernsthaft in Gefahr brachten. Mit einer knappen 1:0 Führung gingen wir dann in den Pausentee. Im zweiten Abschnitt markierten wir gleich mit dem ersten Angriff das wichtige 2:0 durch Alexander Wetzler der einen Pass von Joshua Baur per Direktabnahme im Tor der Heimelf versenkte. Im Anschluss hatten wir noch zwei gute Möglichkeiten durch Alexander Wetzler und einem Freistoß von Joshua Baur den aber der Torhüter der SGM stark parierte. In der 70 Minute mussten wir dann nach einem langen Einwurf der durch den kompletten Strafraum segelte und auf der langen Seite einen Spieler der Steiner fand und dieser keine Mühe hatte den 1:2 Anschlusstreffer zu erzielen hinnehmen. Jetzt riskierte die Heimelf alles und wir hatten zwei gute Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden doch beide Kontersituationen von Robin Kutschenreiter und Marco Lazinka spielten wir nicht sauber zu Ende. So hatten wir noch einmal das Glück auf unserer Seite als die Heimelf nach einem Eckstoß den Außenpfosten traf. Bis zum Schlusspfiff mussten wir noch einige lange Bälle und Flanken der SGM klären ehe wir dann den 1:2 Auswärtssieg feiern konnten.
Alles in allem ein verdienter Sieg aber auch über ein Unentschieden hätten wir uns nicht beschweren können.
Ein großes Lob an meine Truppe für die taktische und kämpferische Glanzleistung. Wichtig war auch das wir ohne unseren Spielmacher Sven Kessler und ohne unseren Torjäger Christoph Traub gezeigt haben das wir gewinnen können.

Im nächsten Heimspiel am Sonntag, erwarten wir einen starken Gegner vom FC Möckmühl, hier müssen wir wieder alles Investieren um die Punkte in Untergriesheim zu behalten. Dies wird sehr schwer wenn man allein an das Vorspiel beim 3:3 zurück denkt. Hier benötigen wir wieder einmal die Unterstützung von unseren treuen Fans.

Unsere zweite Garde war gegen die SGM Stein/Kochertürn Spielfrei und greift am kommenden Sonntag gegen den FC Möckmühl wieder in das Geschehen ein.

Mit sportlichen Grüßen

Trainer Philipp Müller

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!