Facebook-Button_vectorized0814.png

Twitter-Button_vectorized0814.png

GooglePlus.png

RSS-Button_vectorized0814.png
WERBEPARTNER


Heimspiel gegen den FV Wüstenrot und Vorschau auf das Auswärtsspiel beim SC Abstatt

Written by Sportfreunde_Online-Team on 25. April 2019 09:00 o'clock

    

Sportfreunde Untergriesheim - FV Wüstenrot 8:0

In unserem Heimspiel konnten wir die Nachholbegegnung gegen den FV Wüstenrot mit einem Kantersieg bezwingen und gewannen mit 8:0.
So wie es aussieht liegen uns die Flutlichtspiele Mittwoch Abends, denn aus den beiden Partien gegen die Neckarsulmer SU II und den FV Wüstenrot ergatterten wir 6 Punkte mit einem sensationellem Torverhältnis von 11:0, da liegt natürlich die Überlegung nahe unsere Spiele von Sonntag auf Mittwoch zu verlegen.

Wir legten von Beginn an los wie die Feuerwehr und überrannten quasi die Wüstenroter in der Anfangsphase. Mit dem ersten Angriff in der ersten Spielminute hätte Christoph Traub schon die 1:0 Führung für unsere Farben erzielen können, doch die 1 zu 1 Situation gegen den Gästetorhüter konnte er nicht verwerten. Besser machte er es in der 3 und 5 Minute mit einem Doppelschlag zum 1 und 2:0 und stellte somit schon früh die Weichen auf Sieg. Mit dem 3:0 in der 30 Minute glückte Christoph dann der Lupenreine Hattrick an diesem Tage. Quasi mit dem Halbzeitpfiff markierte Sven Kessler die beruhigende 4 :0 Führung. Nach dem Pausentee das gleiche Bild. Wir schnürten die Wüstenroter weit in ihrer Hälfte ein und ließen Angriff auf Angriff auf das Gehäuse der Gäste laufen. Folgerichtig dann wieder ein Doppelschlag von Christoph Traub der in der 50 und 54 Minute zum 5 und 6:0 einschoss.
In der 80 Spielminute durfte sich Raphael Geist per Foulelfmeter in die Torschützenliste eintragen und markierte das 7:0. Den Schlusspunkt zum 8:0 kurz vor dem Spielende erzielte der Mann des Tages Christoph Traub, der ein paar Stunden vor dem Spiel noch nicht einmal wusste ob er zwecks einer Verletzung überhaupt auflaufen kann. Mit noch einer besseren Chancenverwertung hätten wir das Ergebnis gut und gerne Zweistellig nach oben schrauben können, doch auch mit diesem Resultat bin ich mehr als zufrieden.

Nicht nur dem sechsfachen Torschützen Christoph Traub und dem überragend aufspielenden Joshua Baur gebührt ein Lob sondern meiner kompletten Truppe die eine herausragende Leistung an diesem Tage abgerufen hat und auch unsere Ersatzspieler um Moris Hartmann, Doga Aksit, Alexander Ali Wetzler, Maico Hartmann und Kevin Pollak ein Dankeschön die sich Nahtlos nach ihren Einwechslungen in unser starkes Spiel eingefügt haben.
Wenn man bedenkt das wir in diesem Match 9 Spieler aus dem Kader Verletzung und beruflich bedingt ersetzten mussten ist der Sieg umso höher einzustufen.

Aber jetzt genug mit dem Lobeshymnen, denn am kommende Sonntag erwartet uns das nächste harte Spiel wenn wir zum SC Abstatt reisen müssen. Mit einer ähnlich konzentrierten Leistung wie gegen Wüstenrot können wir auch in Abstatt den nächsten Dreier einfahren.

Mit sportlichen Grüßen
Trainer Philipp Müller

Comments

There are no comments yet!