Facebook-Button_vectorized0814.png

Twitter-Button_vectorized0814.png

GooglePlus.png

RSS-Button_vectorized0814.png
WERBEPARTNER



Letztes Saisonspiel bei der SGM Höchstberg/Tiefenbach

Geschrieben von Sportfreunde_Online-Team am 10. Juni 2018 14:47 Uhr

    

SGM Höchstberg/Tiefenbach - Spfr Untergriesheim 0:5

In unserem letzten Saisonspiel gewannen wir bei der SGM Höchstberg/Tiefenbach mit 5:0 Toren.

Die Anfangsphase gehörte klar uns und wir markierten folgerichtig das frühe 1:0 in der fünften Minute durch Laurent Hawelka. Nach dieser Führung taten wir uns recht schwer auf einem Geläuf das sich als einen Rasenplatz nicht bezeichnen darf. Vor der Pause hatten wir noch zwei gute Möglichkeiten doch beide konnten wir durch Laurent Hawelka und Christoph Traub nicht nutzen, so ging es mit einer knappen 1:0 Führung in den Pausentee.

Nach der Pause hatte zunächst die Heimelf die Chance zum Ausgleich doch unser Torspieler Mike Baur war auf dem Posten und parierte glänzend.
Mit zunehmender Spieldauer erspielten wir uns beste Möglichkeiten und entschieden das Spiel mit einem Dreierschlag durch Robin Kutschenreiter und zwei Mal Christoph Traub zum 2:0, 3:0 und 4:0 zwischen der 70 und 75 Minute. Den vielumjubelten 5:0 Siegtreffer markierte Raphael Geist und somit knackten wir die 100 Tore Marke.
Ein verdienter Sieg meiner Mannschaft wenn auch das Ergebnis etwas zu hoch ausfiel.

Nach dem Spiel feierten wir noch in Tiefenbach ehe wir dann mit dem Tracktor abgeholt wurden und geschlossen mit 30 Männern auf dem Hänger ausgelassen feierten und die nahegelegenen Dörfer unsicher machten.

Diese Saison kann man nicht in Worte fassen, wenn man in 26 Ligaspielen 23 Siege einfährt und 3 Unentschieden holt hat man den Titel mehr als verdient. Zu erwähnen ist natürlich auch das wir zu Hause alle 13 Spiele gewannen mit einem unglaublichen Torverhältniss von 60:2. Auch die Gesamttabelle lässt sich schön anschauen hier sind wir mit 11 Punkten vor dem zweitplatzierten und einem Torverhältniss von 100:13 ganz oben auf.

Ein riesen Dankeschön und ein ganz großes Lob an meine Mannschaft für eine grandiose und unbeschreibliche Saison. Für das was wir erreicht und geleistet haben gibt es kein Wort.
Jetzt können wir die nächsten Wochen noch ausgelassen Feiern ehe wir uns dann konzentriert auf die Bezirksliga Vorbereiten werden.

Ein ganz großes Lob und Danke an unsere Fans und speziell an die Ostkurve die uns immer zahlreich ob zu Hause oder Auswärts lautstark unterstützt haben.

Unsere zweite Mannschaft konnte einen 2:0 Sieg einfahren und holten sich zum Abschluss einen sehr guten zweiten Tabellenplatz, hier waren die Torschützen Alexander Wetzler und Jan Bublik


Mit sportlichen Grüßen
Trainer Philipp Müller

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!